Laminar-Flow-Druckkammereinheiten zur Reinstlufterzeugung

Zur Reduktion der Partikelbelastung und um eine Kontamination von Baugruppen mit siloxanhaltiger Umgebungsluft an einzelnen Produktionslinien auszuschließen, sollte eine effiziente und rasche Filtrationslösung gefunden werden.

Die komplexe und äußerst kurzfristige Problem- und Aufgabenstellung der Procter & Gamble Service GmbH konnte durch mehrere geschlossene, mobile Druckkammereinheiten welche über jeweils drei Filtersysteme zur Herstellung einer stufenlos regelbaren, gas- und chemikalienfreien Reinstluftströmung verfügen, realisiert werden. Die Luftführung erfolgt über ein flexibles Kunststoff-Schlauchsystem mit Adapterplatte, welche direkt an der jeweiligen Fertigungslinie angeflanscht wird. Aufgrund der hohen Luftleistung von ca. 4.000 m³/h verfügt jede Druckkammer über einen Drehzahlsteller (Potentiometer) zur Ansteuerung der Motor-Nenndrehzahl. Ein einfacher Zugang mittels Revisionstüre ermöglicht den raschen Austausch der einzelnen Filter (Vorfilter F8, Aktivkohlefilter, Hauptfilter HEPA 14), welche jeweils über einen Strömungsmesser überwacht werden.

Haben Sie Fragen zu dieser interessanten und multifunktional einsetzbaren Lösung?

Bitte wenden Sie sich an:

Michael Neumeyer
m.neumeyer@linegroup.de
Fon +49 71 21 / 92 97 12